Pressemitteilung

Hocheffiziente Wärme- und Stromproduktion aus Pflanzensubstraten: Neues BHKW mit MWM Gasmotor TCG 2020 für Biogasanlage in Oberspiesheim

Mannheim, 30.07.2019

Gartenbau Gernert, einer der größten Gartenbaubetriebe in der Metropolregion Nürnberg, benötigt das ganze Jahr über ein durchgehend warmes Klima in seinen Orchideen-Gewächshäusern. Um diese Temperaturanforderungen zu erfüllen, wurde die 2006 errichtete Biogasanlage im mainfränkischen Oberspiesheim im Jahr 2017 um ein neues Container-BHKW (BHKW – Blockheizkraftwerk) mit integriertem MWM TCG 2020 V12 Gasmotor erweitert. 

Container-Blockheizkraftwerk der Biogasanlage in Oberspiesheim (Foto: ÜZ Lülsfeld)

Container-Blockheizkraftwerk der Biogasanlage in Oberspiesheim (Foto: ÜZ Lülsfeld)

Umstellung auf Flex-Betrieb für eine optimale Wärmenutzung

Das neue BHKW ermöglicht eine flexible und bedarfsgerechte Stromerzeugung aus Biogas. Die produzierte Energie wird in das Stromnetz der Überlandwerk Mainfranken AG, Würzburg eingespeist. Die bei der Stromerzeugung entstehende Wärme wird vom Gartenbaubetrieb Gernert zur Klimatisierung seiner Gewächshäuser verwendet. „Die Entscheidung für den MWM TCG 2020 V12 Gasmotor wurde von dem guten Service und Support im Hintergrund bestimmt", so Bernhard Bedenk, Geschäftsführer der Bioenergie Oberspiesheim. „Der Motor verfügt zudem über eine gewisse Startfreudigkeit, das ist wichtig für den optimalen Flex-Betrieb."

MWM Gasmotor der Baureihe TCG 2020 mit besten elektrischen und thermischen Wirkungsgraden in seiner Leistungsklasse

MWM Gasmotor der Baureihe TCG 2020 mit besten elektrischen und thermischen Wirkungsgraden in seiner Leistungsklasse (Foto: ÜZ Lülsfeld)

Das von Caterpillar Energy Solutions errichtete und mit Biogas betriebene Blockheizkraftwerk besitzt einen Gesamtwirkungsgrad von 84,3 Prozent und einen Wärmespeicher von 360.000 Litern. Die Anlage produziert Wärme und Strom aus Pflanzensubstraten wie Dung oder Grünpflanzenschnitt und deckt rund 60 Prozent des gesamten Wärmebedarfs der Gärtnerei in einem Jahr ab, was einem Gegenwert von etwa 1 Millionen Liter Heizöl entspricht.

Biogasanlage mit Container-BHKW in Oberspiesheim, Bayern

Biogasanlage mit Container-BHKW in Oberspiesheim, Bayern und Großgärtnerei Gartenbau Gernert im Hintergrund (Foto: ÜZ Lülsfeld)

Umweltgutachten bestätigen BHKW als „Hocheffizienz-Anlage"

Dass sich die Biogasanlage in Oberspiesheim als einer der Vorreiter für nachhaltige Energieversorgung in der Region behaupten kann, bestätigen auch die bayerischen Umweltgutachten, da in der Anlage alle Energieformen optimal genutzt werden. Die Abwärme, welche über die BHKW-Konstruktionsteile abgegeben wird, wird für die Holzschnitzeltrocknung eingesetzt. Zusätzlich werden mit der sonst meist ungenutzten Prozesswärme des Niedertemperatur-Gemischkühlkreises die Fermenter erwärmt. Diese 89 kW thermische Leistung müssen somit nicht dem Nahwärmenetz entzogen werden.

Pressekontakt

Aljoscha Kertesz
Manager Communications
T +49 6 21/3 84 - 87 48
E A00aB00CA1B9DB9-A4Bd8D8A8A7B59DaB63A2AbC4CaA8

Frank Fuhrmann
Online Editor
Member of DPV / German Press Association
T +49 6 21/3 84 - 86 33
E: A00aB00CA1B9DB9-A4Bd8D8A8A7B59DaB63A2AbC4CaA8