Pressemitteilung

MWM Distributor MKS Group of Companies stellt innovative Kraftwerkslösung mit MWM TCG 2032 Gasmotor für NLMK Ural fertig

Mannheim, 12.02.2020

Der MWM Händler MKS Group of Companies stellte zusammen mit MWM Spezialisten das Kraftwerk der NLMK Ural (NLMK Group), eines der größten russischen Unternehmen, am Produktionsstandort in Nizhniye Sergi, Swerdlowsk, erfolgreich fertig. Die Inbetriebnahme der Anlage erfolgte im November 2019. Die Planung, Ausrüstungsversorgung, Konstruktion, Installation und Inbetriebsetzung des Kraftwerks wurden von MKS Group of Companies innerhalb von zwölf Monaten von der Grundsteinlegung bis zur Inbetriebnahme abgeschlossen.

NLMK Ural ist einer der größten russischen Hersteller von Rohlingen und Walzstahl.

NLMK Ural ist einer der größten russischen Hersteller von Rohlingen und Walzstahl. Der Produktionszyklus von NLMK Ural umfasst alle Prozesse von der Stahlerzeugung bis zur Herstellung von Langstahlprodukten. (Foto: zur Verfügung gestellt vom Pressedienst der MKS Group) 

Neues Kraftwerk ermöglicht vollständige Deckung des Wärmeverbrauchs des Produktionsstandorts sowie 50 Prozent des Stromverbrauchs

Das Kraftwerk arbeitet im KWK-Betrieb mit gleichzeitiger Strom- und Wärmeerzeugung. Der Energiekomplex beinhaltet einen MWM TCG 2032B V16 Gasmotor sowie drei gasbefeuerte Heißwasserkessel mit jeweils 7 MW (Megawatt). Mit einer allgemeinen elektrischen Leistung von 4,5 MW und einer thermischen Leistung von 25,5 MW zählt das Kraftwerk zu den leistungsstärksten Gasmotor-Kraftwerken im Nizhneserginsky Bezirk der Region Swerdlowsk. Der Gesamtwirkungsgrad der KWK-Anlage beträgt 86,5 Prozent. Das Kraftwerk deckt den vollständigen Wärmeverbrauchsbedarf der Produktionsstätte sowie 50 Prozent des Stromverbrauchs ab. Das umweltfreundliche Kraftwerk wird zusätzlich die Treibhausgasemissionen des Unternehmens um bis zu 4.000 Tonnen pro Jahr senken.

Der installierte MWM TCG 2032B V16 Gasmotor des NLMK Ural Kraftwerks in Nizhniye Sergi, Russland.

Der installierte MWM TCG 2032B V16 Gasmotor des NLMK Ural Kraftwerks in Nizhniye Sergi, Russland, besitzt eine elektrische Leistung von 4,5 MW sowie eine thermische Leistung von 25,5 MW. (Foto: zur Verfügung gestellt vom Pressedienst der MKS Group)

Reduzierte Energieproduktionskosten und eine kurze Amortisationszeit

Die Eröffnungsfeier des Kraftwerks fand am 14. November 2019 statt. Während der Zeremonie wurde das Kraftwerk von der Zentrale aus in Betrieb genommen. „Durch die günstige Strom- und Wärmeleistung des MWM TCG 2032B V16 Aggregats können wir die Kosten für die Energieerzeugung erheblich senken", so Roman Panteleev, Chefingenieur von NLMK Ural. „Die Konstruktionsarbeit war sehr gut organisiert und koordiniert, die Erzeugungsanlagen waren in kurzer Zeit aufgebaut". Berechnungen zufolge beträgt die Amortisationszeit der Energiezentrale drei Jahre.  

Mehr Informationen und Einblicke finden Sie in dem Video der Eröffnungsfeier von NLMK Ural in Nizhniye Sergi.

Höhere Flexibilität, Zuverlässigkeit und Umweltverträglichkeit des Kraftwerks dank MWM TCG 2032B V16 Gasmotors

Die MWM Gasmotoren der Baureihe TCG 2032 sind perfekt auf die Herausforderungen eines dynamischen Marktumfelds zugeschnitten. Unsere Modelle im Leistungsbereich von 3.000 – 4.500 kWel erfüllen die hohen Anforderungen eines breiten Anwendungsspektrum und gewährleisten Effizienz, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Umweltverträglichkeit, niedrige Life-Cycle-Kosten und eine hohe Rentabilität. Der MWM Gasmotor TCG 2032B V16 bietet die Möglichkeit einer Software-Option für schnelles Hochfahren (Fast Ramp-Up) mit kurzer Anlaufzeit. Mit dieser Option kann flexibel zwischen einer normalen und einer kurzen Startzeit des Aggregats gewechselt werden. Insbesondere eine kurze Hochfahrzeit wird aufgrund schwankender Kapazitäten von erneuerbaren Energien immer wichtiger.

Einblick in das brandneue Energiezentrum der Stahlproduktionsfirma NLMK Ural mit dem MWM TCG 2032 Gasmotor.

Einblick in das brandneue Energiezentrum der Stahlproduktionsfirma NLMK Ural mit dem MWM TCG 2032 Gasmotor. (Foto: zur Verfügung gestellt vom Pressedienst der MKS Group)

Weitere Informationen:


* Achtung, Link auf externe Website: Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine externe Website geleitet werden, wenn Sie auf diesen Link klicken. Dort gelten die Datenschutzbestimmungen des Anbieters und ggf. werden von diesem Cookies gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Pressekontakt

Aljoscha Kertesz
Manager Communications
T +49 6 21/3 84 - 87 48
E A00BA9CAaDAd-C6D7B8C3D7A5bB9A63BdDbC3B3C1B5D8

Frank Fuhrmann
Online Editor
Member of DPV / German Press Association
T +49 6 21/3 84 - 86 33
E: A00BA9CAaDAd-C6D7B8C3D7A5bB9A63BdDbC3B3C1B5D8